Aktuell

22. September 2021

„Vor 500 Leuten zu präsentieren, prägt sich tief ins Leben ein“

Das von der Klaus Tschira Stiftung initiierte und geförderte Projekt „Jugend präsentiert“ feiert 10. Geburtstag

Heidelberg/Berlin. Nachgefragt bei Projektleiter Christian Kleinert (Wissenschaft im Dialog) und Beate Spiegel, Geschäftsführerin der Klaus Tschira Stiftung, wie alles angefangen hat und wie es weitergehen könnte. (mehr …)

21. September 2021

Schülerin des Gymnasiums Kronshagen gewinnt bei „Jugend präsentiert“

Alina Falckenhain setzt sich im Jubiläumsjahr von Deutschlands größtem Präsentationswettbewerb gegen 4.500 Bewerberinnen und Bewerber durch.

Dass die Vermittlung von Wissen nicht nur im Klassenzimmer funktioniert, zeigen die Siegerinnen und Sieger des bundesweiten Wettbewerbs „Jugend präsentiert“ mit ihren Online-Präsentationen eindrücklich. Mit ihrer Präsentation „Welche Verbindung hat ein F1-Auto mit seinem Untergrund?“ beantwortete Alina Falckenhain vom Gymnasium Kronshagen die Frage, wie ein Formel 1-Auto trotz hoher Geschwindigkeit nicht den Kontakt mit der Straße verliert und ist damit die Bundessiegerin 2021. Den zweiten Platz belegt Max Spannagel von der Internatsschule Schloss Hansenberg mit dem Thema „Quantencomputer – Zukunftstechnologie oder bald Alltag?“, dicht gefolgt von Lara Reimesch von der Gewerblichen Schule Crailsheim mit dem Thema „Warum leuchten Glühwürmchen?“ auf dem dritten Platz. Auch das Publikum hatte eine Stimme und kürte über ein Online-Voting Charlotte Borst von der Internatsschule Schloss Hansenberg mit dem Thema „Neurococktail der Liebe – Gibt es den ultimativen Liebestrank?“ zur Publikumssiegerin.

(mehr …)

19. September 2021

Explore Science in Bremen mit 3500 Besucherinnen und Besuchern

Bremen/Heidelberg. Die naturwissenschaftlichen Erlebnistage der Klaus Tschira Stiftung – Explore Science – in Bremen zum Thema „Chemie“ sind auf große Resonanz gestoßen. Rund 3500 Kinder, Lehrkräfte und Familien besuchten die Veranstaltung, die vom 16. bis 18. September zum dritten Mal im Bremer Bürgerpark stattfand.

Insgesamt 19 Mitmachstationen, zwei Schülerwettbewerbe, acht Workshops sowie ein umfangreiches Bühnenprogramm mit Experimentalvorträgen und Science-Shows luden die Besucherinnen und Besucher ein, chemischen Fragestellungen auf den Grund zu gehen. Am Samstag war der Andrang am größten. Viele Familien nutzten diesen Tag, um gemeinsam mit ihren Kindern an den Mitmachstationen im Bürgerpark zu experimentieren.

(mehr …)

Termine

„Eiszeit-Safari“ in den Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen

Originalgetreu rekonstruierte Mammuts, Bisons und Höhlenlöwen, aber auch vollständige Skelette sowie wichtige Knochenfunde aus der Region erzählen die Geschichte der letzten Eiszeit auf anschauliche Weise. Die Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim laden zu einer aufregenden Zeitreise ein. Die von der Klaus Tschira Stiftung maßgeblich geförderte Sonderausstellung „Eiszeit-Safari“ katapultiert Kinder und Erwachsene um mehr als 30.000 Jahre in die […]

18. April 2021 bis 13. Februar 2022

Für die Öffentlichkeit